Kalorientabelle

Die Dickmacher

Unsere Nahrung besteht aus Eiweiß, Kohlenhydraten und Fett. Im Magen und Darm wird sie verdaut und kann dann vom Körper aufgenommen werden. Besonders viel Energie – und damit Kalorien liefert Fett. Sie haben sicher schon bemerkt, dass fette Mahlzeiten besonders lange satt machen.

Um Ihr Kalorienlimit zu halten und trotzdem satt zu  werden, sollten Sie Lebensmittel essen bzw. trinken, die besonders wenig Energie enthalten.

Nachfolgende Tabelle liefert Ihnen einen Überblick über die Energiegehalte der Hauptnährstoffe:

Die höchste Energiedichte haben Fett und Alkohol, deshalb sollten Sie darauf soweit wie möglich verzichten.
Nährstoff Energiegehalt
Eiweiß 1 g = 4 kcal (17 kJ)
Kohlenhydrate 1 g = 4 kcal (17 kJ)
Alkohol 1 g = 7 kcal (30 kJ)
Fett 1 g = 9 kcal (30 kJ)

Lebensmittel (100 g oder 1 Portion) Typische Portion (g) Energie (kcal) in 100 g
Brötchen/Brezel 1 Stück 50 g 276
Knäckebrot 1 Scheibe 10 g 317
Vollkornbrot 1 Scheibe 50 g 185
Kopfsalat 5 große Blätter 50g 8
Paprika 1 mittelgroße 150g 21
Tomate 2 Tomaten 150 g 16
Tomatenketchup 1 Esslöffel 20 g 107
Kartoffeln 2 große Kartoffeln 200 g 86
Pommes frites Ca. 15 Stück 30 g 267
Apfel 1 kleiner Apfel 90 g 49
Banane 1 mittelgroße 140 g 88
Gummibärchen 6 Stück 14 g 332
Vollmilchschokolade 1 Riegel 20 g 531
Pizza ½ Pizza 180 g 210
Hamburger mit Käse 1 Stück 110 g 300
Currywurst mit Ketchup 1 Stück 150 g 344
Latte macchiato 1 Glas 200 g 43
Yoghurt fettarm 1 Becher 125 g 47

 

Weiterführende Informationen
Mit Sport und Orlistat
HEXAL® 60 mg erreichen
Sie Ihr Ziel!
› Weiter
Besonderheiten
von Orlistat
HEXAL® 60 mg.
› Weiter
BMI-Rechner
Patientenratgeber
Informationen zum Thema
Abnehmen.
Downloaden (PDF, 2.2 MB)
Orlistat HEXAL 60 mg Hartkapseln: Wirkstoff: Orlistat. Anwendungsgebiet: Dient der Gewichtsreduktion und wird bei übergewichtigen Erwachsenen ab 18 Jahren mit einem Body-Mass-Index (BMI) von 28 od. darüber angewendet. Sollte in Verbindung mit einer fett- und kalorienreduzierten Ernährung angewendet werden. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker! Mat.-Nr.: 2/51008435 Stand: Juni 2015
Hexal AG, 83607 Holzkirchen, www.hexal.de


Meldung von Nebenwirkungen

Nebenwirkungen im Zusammenhang mit unseren Arzneimitteln können Sie auf verschiedenen Wegen an uns melden:

Für die Meldung von Nebenwirkungen außerhalb der Geschäftszeiten erreichen Sie uns unter 02065 256 1665.

In medizinischen Notfällen bitten wir Patienten sich umgehend an einen Arzt oder den ärztlichen Notdienst zu wenden.